Die Softballdamen Bochum knapp unterlegen

Im diesem zweiten Spiel des Tages wurden die Heimrechte nun standesgemäß verteilt und Münster startete um 16:08 Uhr in der Defensive.

Helena

Diese ließen keine der Generinnen punkten. Bochum begann in der Defensive mit einer neuen Pitecherin, deren Technik an die immerhin effektive Slow Pitch Variante unseres Spiels erinnerte. F. Guth gelang ein weiterer Triple und auch S. Keul überzeugte mit einem Double, welcher nur einen lausigen Meter von der Spielfeldbegrenzung entfernt aufkam. S. Lünnemann konnte einen weiteren Double nachlegen, so dass die Cardinals mit fünf Punkten in Führung gingen. Den Bochumerinnen gelang nun auch ein Double und mit zwei weiteren Hits konnten sich die Gegner einen Punkt sichern.

Sydne

Die Cardinals knüpften an ihre sehr gute Offensivleistung an und holten sich durch einen weiteren Double von S. Keul vier weitere Punkte. Doch mit dem Pitcherwechsel auf Bochumer Seite gelang den Cardinals offensiv nun nicht mehr viel. Der solide Vorsprung veränderte sich im dritten Inning auf beiden Seiten um jeweils einen Zähler. Vier Punkte ergatterten sich die Barflies im vierten Inning, in welchem die Münsteranerinnen zweimal den Pitcher wechselten. Mit einem auf beiden Seiten punktelosen fünften Inning sicherten sich die Cardinals ihre Führung mit 6:10.

Frieda

Doch Kondition und Kräfte des Heimteams ließen nach und die Bochumerinnen sicherten sich durch fünf Punkte zum ersten Mal die knappe Führung 11:10. Die Cardinals hatten dem nichts mehr entgegenzusetzen, so dass der Ausbau der Führung der Bochumerinnen zum 12:10 den Endstand des Spieles besiegelte.

Link zu den Fotos auf Flickr [klick]