Spielberichte

+++ U11: Doppelniederlage in Verl +++

Die U11 musste gegen die Verl/Gütersloh Yaks e.V. leider 2 herbe Niederlagen einstecken.
Nachdem die Leistungskurve in den letzten Spielen eigentlich konstant nach oben zeigte, war mit dem Beginn der Sommerferien wohl ein wenig die Luft raus. Urlaubsbedingt reisten die kleinsten Kardinäle nur mit einer Rumpftruppe an und konnten den starken Yaks leider nicht viel entgegensetzen.
Im Feldspiel, eigentlich die stärkere Seite der Tossballer aus Münster, schlichen sich ungewohnt viele Fielding- und Wurffehler ein. Die äußerst konsequent vorrückenden Baserunner der Yaks nutzten dies, um viele Runs zu erlaufen.
In der Offensive wurden dann leider auch die Schläger nicht so recht wach. Auch die besten Schlagleute der Cardinals hatten heute nicht gerade ihren Sahnetag erwischt. Zudem gingen dann die guten Kontakte dann zum Großteil der gut aufgelegten linken Infieldseite der Verler ins Netz.

So war im ersten Spiel nach 5 Innings beim Stande von 08:22 nach Ten-Run-Rule Schluss. Das zweite Spiel endete sogar schon nach 4 Innings, da die Yaks mit 17:02 die 15-Run-Rule erzwingen konnten.

Der Ball wollte heute einfach nicht die Lücken in der Verteidigung des Gegners finden und sträubte sich außerdem in der eigenen Defense von den Spielerinnen und Spielern zu Outs verwertet zu werden. Aber so ist das eben im Baseball: Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man und manchmal regnet es.

Mit einer ausgeglichenen Bilanz von 6 Siegen und 6 Niederlagen verabschiedet sich die U11 in die wohlverdiente Sommerpause. Am 31.08. geht es mit einem Heimspiel gegen die Witten Kaker Lakers wieder los.