Cardinals vs. Chipmunks
28.09.2014

Damen: gut gekämpft, knapp verloren

 

Münster Cardinals 7, Hagen Chipmunks 13

Boxscore
1 2 3 4 5 6 7 R H E
Chipmunks 2 0 0 6 2 0 3 13 6 2
Cardinals 0 2 0 2 3 0 0 7 12 5

Im zweiten Spiel begannen die Münsteranerinnen das Spiel mit ausgewechselten Trikots. Doch nicht nur die Trikots wurden gewechselt, auch die Spielerinnen waren wie ausgewechselt. Zwar konnten sie die Führung der Chipmunks mit zwei Punkten nicht verhindern, doch sicherten sie sich mit zwei Strike Outs in der Defensive und einem schönen...  Bericht lesen

Teamstatistik

AVGOBPSLG
0.000 0.000 0.000

Damen: gut gekämpft, knapp verloren

Im zweiten Spiel begannen die Münsteranerinnen das Spiel mit ausgewechselten Trikots. Doch nicht nur die Trikots wurden gewechselt, auch die Spielerinnen waren wie ausgewechselt. Zwar konnten sie die Führung der Chipmunks mit zwei Punkten nicht verhindern, doch sicherten sie sich mit zwei Strike Outs in der Defensive und einem schönen Double von S. Keul in der Offensive ein bisschen Respekt. Im zweiten Inning verteidigten sie Punktelos und konnten sich ihrerseits durch zwei Hits und ein umsichtiges Baserunning in der Offensive mit zwei gescorten Punkten den Ausgleich sichern.

Das beiderseits punktelose dritte Inning hatte lediglich den faden Beigeschmack des gecallten "early Steals" einer erfahrenen Kardinälin. Darauf folgte nun leider das Tief der Cardinals.

Sydne

Bei zwei gescorten Error zu Beginn des vierten Innings schwand die Sicherheit von Pitcherin F. Guth. Die Hagenerinnen sicherten sich durch gerademal zwei Hits sechs Punkte. Glücklicherweise verhinderte ein Caught Stealing an Second Base den weiteren Führungsausbau der Chipmunks. Doch im Angriff mussten die Münsteranerinnen einen Schlag hinnehmen, und zwar den vorläufigen Ausfall unserer Centerfielderin, die sich beim Steal an die Second Base den Fuß verdrehte, so dass sie sich unter Schmerzen von der Base rollte und ausgetagged wurde. Fair Play wäre es gewesen, wenn das Spiel nach abgeschlossenem Spielzug unterbrochen worden wäre. Die Zähne zusammenbeißend wurde sie vom Platz getragen. Die Cardinals liefen nun direkt ins nächste Caught Stealing, so dass die Hoffnungen auf einen ähnlichen Punkterausch wie bei den Hagenerinnen oder gar einen Punkt schwanden. Durch zwei schöne Hits von T. Beer und F. Becker erreichten sie jedoch die Bases und S. Keul schlug mit einem weiteren Double zwei wohl verdienten Punkte nach Hause.

Tete

In der Defensive wurde nun nach zwei Base on Balls Pitcherin F. Guth ausgewechselt und T. Böttcher beendete das Inning mit einem Strike Out. Zuvor hatten die Münsteranerinnen durch ein Home Play und ein sicheres Aus in der Defensive die gescorten Runs der Hagenerinnen auf zwei Punkte begrenzt. In der Offensive erkämpften sich die Cardinals nach einem Double von F. Guth und und drei weiteren Hits drei Punkte. Sie mussten jedoch auch ein weiteres Caught stealing hinnehmen. So stand es zu Beginn des sechsten Innings 10:07 für die Chipmunks, und es war noch alles drin.

Nach three up, three down freuten sich die Cardinals über die Chance, sich die Punkte zurückzuholen. Doch leider ging der Angriff trotz eines Hits ins Leere. So verblieb den Cardinals nur noch das siebte und damit letzte Inning, um sich mit einem noch zu erkämpfenden Sieg den vierten Tabellenplatz zu sichern.

Frieda

In der Defensive mussten sie nicht nur einen weiteren Double hinnehmen sondern gleichzeitig auch den endgültigen Ausfall der Centerfielderin, die mit Verdacht auf Bänderriss vom Platz getragen wurde. Zum Glück gelang den Kardinälinnen nun auch mal ein Caught Stealing an der dritten Base. Jedoch machten muskuläre Probleme den weiteren Einsatz von Catcherin S. Lünnemann unmöglich, so dass noch einmal ein Wechsel im Infield anstand. Auch F. Guth betrat wieder den Pitchers Balken, doch die erhoffte punktelose Verteidigung blieb aus. Drei weitere Runs scorten die Chipmunks. Die letzte Möglichkeit der Cardinals, sich im siebten Inning den Ausgleich oder gar die Führung zu holen, wurde von den Hagenerinnen im Keim erstickt. Die Chipmunks verteidigten sicher und holten sich durch drei Aus an der dritten Base mit 13:07 Punkten den Sieg nach Hause.

Franzi

Link zu den Fotos auf Flickr [klick]


Inhalte werden geladen

`