Cardinals vs. Chipmunks
28.09.2014

Damen gehen vorzeitig unter in Hagen

 

Münster Cardinals 3, Hagen Chipmunks 23

Boxscore
1 2 3 4 5 6 7 R H E
Chipmunks 5 11 7 23 11 0
Cardinals 0 0 3 3 3 6

Um 13:00 Uhr begannen die Cardinals ganz regulär als Gäste den Spieltag. Trotz strahlendem Sonnenschein erwischten sie jedoch keinen so strahlenden Start. Nach Three up, three down verabschiedeten sie sich wieder ins Dug Out. In der Defensive waren sie gut aufgestellt, doch erwies sich die Kombination aus Postkarten-Strikezone, langem Back...  Bericht lesen

Teamstatistik

AVGOBPSLG
0.000 0.000 0.000

Damen gehen vorzeitig unter in Hagen

Um 13:00 Uhr begannen die Cardinals ganz regulär als Gäste den Spieltag. Trotz strahlendem Sonnenschein erwischten sie jedoch keinen so strahlenden Start. Nach Three up, three down verabschiedeten sie sich wieder ins Dug Out. In der Defensive waren sie gut aufgestellt, doch erwies sich die Kombination aus Postkarten-Strikezone, langem Back Up und ungewohntem Asche Infield als Unvorteilhaft. Jeder Passed Ball oder Wild Pitch schenkte den Chipmunks gleich die nächste Base. Bei einzelnen Unsicherheiten in der Defensive konnten die Damen erst in der unteren Line Up erfolgreich den Run der Chipmunks stoppen. Mit fünf Punkten Rückstand gingen die Cardinals wieder an den Schlag. Nach zwei schnellen Aus brachte sich lediglich F. Guth aus Base. Nach einem schönen Bunt von T. Beer konnte sie sich aber nur die dritte Base sichern, bevor das dritte Aus geschah.

Franzi

Bei den Chipmunks wurden nun allerdings die guten Schläge gesetzt. Ein Hit folgte auf den nächsten, ein Double auf den anderen. Die Cardinals vergaben Punkt um Punkt. Lediglich Pitcherin T. Böttcher glänzte durch ein umsichtiges Double Play nach einem gefangenen Fly Ball. Doch als endlich das dritte Aus gescort wurde, lagen die Gäste bereits mit 0:16 Punkten zurück.

Tanja

Im dritten Inning zeigten sie dann doch nochmal durch einen schönen Hit und einen Double, dass sie nicht so schlecht aufgestellt waren, wie sie sich bisher präsentiert hatten. Die drei Punkte, die sie scoren konnten, waren jedoch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Anschließend betrat J. Zureck zu ihrem 2. Pitcherdebüt den Balken. Sie machte einen guten Job, doch nach fünf Base on Balls in Folge betrat wieder T. Böttcher den Balken. Zwei Aus konnten die Cardinals noch erzielen, bevor sich die Hagenerinnen durch zwei weitere Double den Sieg nach 20-Run-Rule sicherten. So war das Spiel bereits nach 1,5 Stunden beendet.

Johanna

Link zu den Fotos auf Flickr [klick]


Inhalte werden geladen

`