Archive for the ‘Spielberichte’ Category

+++ U11: Doppelniederlage in Verl +++

Sunday, July 28th, 2019

Die U11 musste gegen die Verl/Gütersloh Yaks e.V. lei­der 2 herbe Nieder­la­gen ein­stecken.
Nach­dem die Leis­tungskurve in den let­zten Spie­len eigentlich kon­stant nach oben zeigte, war mit dem Beginn der Som­mer­fe­rien wohl ein wenig die Luft raus. Urlaub­s­be­d­ingt reis­ten die kle­in­sten Kardinäle nur mit einer Rumpftruppe an und kon­nten den starken Yaks lei­der nicht viel ent­ge­genset­zen.
Im Feld­spiel, eigentlich die stärkere Seite der Toss­baller aus Mün­ster, schlichen sich unge­wohnt viele Field­ing– und Wurf­fehler ein. Die äußerst kon­se­quent vor­rück­enden Baserun­ner der Yaks nutzten dies, um viele Runs zu erlaufen.
In der Offen­sive wur­den dann lei­der auch die Schläger nicht so recht wach. Auch die besten Schla­gleute der Car­di­nals hat­ten heute nicht ger­ade ihren Sah­ne­tag erwis­cht. Zudem gin­gen dann die guten Kon­takte dann zum Großteil der gut aufgelegten linken Infield­seite der Ver­ler ins Netz.

So war im ersten Spiel nach 5 Innings beim Stande von 08:22 nach Ten-Run-Rule Schluss. Das zweite Spiel endete sogar schon nach 4 Innings, da die Yaks mit 17:02 die 15-Run-Rule erzwin­gen konnten.

Der Ball wollte heute ein­fach nicht die Lücken in der Vertei­di­gung des Geg­n­ers finden und sträubte sich außer­dem in der eige­nen Defense von den Spielerin­nen und Spiel­ern zu Outs ver­w­ertet zu wer­den. Aber so ist das eben im Base­ball: Manch­mal gewinnt man, manch­mal ver­liert man und manch­mal reg­net es.

Mit einer aus­geglich­enen Bilanz von 6 Siegen und 6 Nieder­la­gen ver­ab­schiedet sich die U11 in die wohlver­di­ente Som­mer­pause. Am 31.08. geht es mit einem Heim­spiel gegen die Wit­ten Kaker Lak­ers wieder los.

+++ Mixed Softballteam der Cardinals mit zwei Wins +++

Sunday, June 2nd, 2019

+++ Mixed Soft­ball­team der Car­di­nals mit zwei Wins +++
In Duis­burg trat das Mixed Soft­ball­team der Car­di­nals gegen die Duis­burg Dock­ers und die Neuenkirchen Night­mares an. Die erste Begeg­nung des Tages fand zwis­chen den Duis­burg Dock­ers und den Neuenkirchen Night­mares statt. Die span­nende Par­tie ging nur knapp mit 5:4 an Dock­ers.
Danach standen sich die Dock­ers und die Car­di­nals gegenüber. Die Car­di­nals hat­ten einen Lauf und es schien ein­fach alles zu klap­pen. Sogar die “alten Män­ner” slide­ten beim Steal standes­gemäß Head­first von Base zu Base. Offen­siv wie Defen­siv hat­ten die Car­di­nals einen Lauf und das Spiel endete mit 20:04 für das Team aus Mün­ster.
Das let­zte Spiel des Tages wurde ein echter Alp­traum. Sowohl die Night­mares als auch die Car­di­nals hat­ten nichts zu ver­schenken. Nach­dem die Car­di­nals am Anfang des fün­ften Innings mit 4:7 Punk­ten zurück­la­gen, begann eine echter Aufholkrimi und die Car­di­nals gewan­nen die span­nende Par­tie mit 8:7 Runs auf dem Score­board.
Vie­len Dank an unsere Geg­ner für zwei tolle Spiele und an die Dock­ers, vie­len Dank fürs Aus­richten.
Trotz der großen Hitze waren nur zwei Ver­luste zu bekla­gen. Ein paar Schuhe auf Seiten der Car­di­nals und gute Besserung an die Duis­burger Pitcherin Tamara.

+++ Cardinals/Mavericks vs Hagen Chipmunks +++

Sunday, June 2nd, 2019

+++ Cardinals/Mavericks vs Hagen Chip­munks +++
Im Anschluss an den Dou­ble­header der Schüler fand das Heim­spiel der Münsteraner/Rheiner Jugend gegen die Hagen Chip­munks statt. Nach den zwei Nieder­la­gen gegen die Yaks aus Verl gin­gen die Cardinals/Mavericks hoch motiviert in die Par­tie. Das erste Inning ging mit 1:0 an die Cardinals/Mavericks. Doch unbeein­druckt von dem ver­lore­nen ersten Inning punk­teten die Chip­munks im zweiten Inning und es stand am Ende von Bot­tom zweites Inning 1:6 Eine starke Leis­tung brachten Debut-Catcher Mats mit Pitcher Jakob, die ein super Team an Mound und Hom­plate abgaben. Trotz der starken Leis­tung kon­nten die Car­di­nals nicht punk­ten. Nach dem Pitcher Jakob seine max­i­male Anzahl von Bat­tern erre­icht hatte wurde auf Seiten der Münsteraner/Rheiner gewech­selt. Auf für Max war es das erste Mal auf der Posi­tion des Catch­ers mit Pitcher Nick. Im fün­ften Inning hieß es dann Ball Game und die Cardinals/Mavericks ver­loren mit acht­baren 2:12 Runs.
Ganz großes Lob an beide Teams für das faire Spiel und die Umpire und Scorer, die bei den den doch recht hohen Tem­per­a­turen durchge­hal­ten haben.
Vie­len Dank auch an das tolle Pub­likum und die vie­len Eltern, die beim Cater­ing und beim Auf– und Abbau geholfen haben. Die Cardinals/Mavericks freuen sich schon auf das Rückspiel.

+++ Cardinals Schülerteam siegreich +++

Sunday, June 2nd, 2019

+++ Car­di­nals Schülerteam siegre­ich +++
Bere­its am Sam­stag (1.6.19) trat das U11 Team der Car­di­nals zu einem Dou­ble­header gegen die Hagen Chip­munks an. Das erste Spiel startete um 10:00 Uhr bei bestem Base­ball­wet­ter. Beide Teams hat­ten keine Runs zu ver­schenken und die Par­tie gestal­tete sich recht aus­geglichen. Die Chip­munks traten mit schmaler Beset­zung an, doch die kleinen Cardinäle kon­nten anfangs den Vorteil nicht so richtig nutzen. Nach einer Ansage durch die Coaches konzen­tri­erten sich die Car­di­nals wieder auf das Wesentliche, Runs erzie­len und geg­ner­ische Punkte ver­hin­dern. Das zahlte sich dann auch aus, die erste Begeg­nung des Tages gewan­nen die Car­di­nals mit 29:21 Runs.
Nach einer kleinen Hot­dog Pause startete für die bei­den Schülerteams das zweite Spiel des Tages. Frisch gestärkt starteten die Young­ster in das erste Inning. Die Car­di­nals kon­nten durch kon­tinuier­liches punk­ten Run um Run aufs die Punk­tetafel brin­gen. In der Defen­sive waren die kleinen Car­di­nals nun etwas konzen­tri­erter und kon­nten viele Punkte der Chip­munks ver­hin­dern. Auch die zweite Par­tie des Tages ging mit 21:04 an die Car­di­nals.
Vie­len Dank an die Hagen Chip­munks für zwei tolle und faire Spiele, an den Umpire, Scorer und die vie­len fleißi­gen Helfer, die bei Auf– und Abbau und beim Cater­ing geholfen haben.

+++ Cardinals mit zwei Teams erfolgreich +++

Sunday, June 2nd, 2019

+++ Car­di­nals mit zwei Teams erfol­gre­ich +++
Mit vier gewonnenen Spie­len kön­nen die Car­di­nals auf ein erfol­gre­iches Woch­enende zurück­blicken.
Das U11 Toss­ball Team der Car­di­nals trat schon am Sam­stag (25.5.2019) in Wit­ten gegen die Kaker Lak­ers an. Bei bestem Base­ball­wet­ter brachen die Car­di­nals Young­sters schon früh zum Dou­ble­header nach Wit­ten auf. Gle­ich im ersten Spiel ging es mit reich­lich Spiel­freude bei bei­den Teams zur Sache. Konzen­tri­ert im Feld und tre­ff­sicher beim Schla­gen kon­nten die Car­di­nals das erste Spiel nach sieben Innings mit 23:13 Run’s auf den Score­board für sich entschei­den. Nach einer kleinen Pause sam­melten sich beide Teams wieder im Dougout und bere­it­eten sich auf die zweite Par­tie des Tages vor. Obwohl beide Teams schon eine anstren­gende Begeg­nung hin­ter sich hat­ten, flitzen die Kids gle­ich wieder auf das Spielfeld. Im zweiten Ball­game des Tages hatte das Schülerteam der Car­di­nals noch genug Energie, um mit tak­tisch gut üblegten Spielzü­gen geg­ner­ische Runs zu ver­hin­dern. Kon­tinuier­lich kon­nten die Mün­ster­aner Punkte auf das Score­board brin­gen und die let­zte Begeg­nung des Tages mit 23:06 Runs als Win ver­buchen. Die Coches aus Mün­ster waren mit der Team­leis­tung sehr zufrieden. Vie­len Dank an die Kaker Lak­ers für einen gelun­genen Base­ball Tag, wir freuen uns schon auf das Rück­spiel.
Am Son­ntag empf­ing das Mixed Team der Car­di­nals die Herne Lizards und die Mav­er­icks aus Mül­heim im heimis­chen Ball­park. Da die Car­di­nals Young­ster am Sam­stag schon mächtig vorgelegt haben, standen die Oldies ein biss­chen unten Erfol­gs­druck. Mit etwas Ver­spä­tung startete die erste Begeg­nung des Tages, Mün­ster Car­di­nals gegen Herne Lizards.
Nach dem oblig­a­torischen “Play Ball” ver­lief das Spiel zunächst recht aus­ge­wogen, doch ab dem drit­ten Inning kon­nten die Car­di­nals mehr und mehr Runs auf das Score­board brin­gen. Und mit seinem ersten Home­run brachte Coach und sec­ond Base­man Nor­bert zwei weit­ere Punkte nach Hause. Das Ball­game endete mit 8:2 Run’s für die Car­di­nals. Direkt im Anschluss traten die Car­di­nals gegen die Mül­heim Mav­er­icks an. Am Beginn des Spiels kon­nten beide Teams punk­ten. Rookie Thor­ben schlug bei seinem ersten at Bat direkt einen Home­run. Vet­eran Ralf set­zte sogar noch einen drauf und schlug gle­ich zwei Home­runs. Durch die solide Defen­sivleis­tung der Car­di­nals kon­nten die Car­di­nals das Spiel mit 16:9 Runs been­den. In der drit­ten Begeg­nung traten die Mül­heim Mav­er­icks gegen die Herne Lizards an. Das Team aus Herne kon­nte kon­tinuier­lich Punk­ten. Auch das Team der Lizards kon­nte einen Home­run für sich ver­buchen. Am Ende des fün­ften Inngs stand es 15:5 für die Lizards aus Herne. Es hat allen Teams wieder richtig Spaß gemacht. Vie­len Dank an unsere Jugend für das tolle Catering.

+++ Sweep! Tossballer gewinnen beide Spiele gegen Paderborn U’s 1+++

Sunday, July 1st, 2018
Bei fein­stem Wet­ter fuhren die kleinen Car­di­nals an diesem Son­ntag zu ihrem zweiten von zwei Trips zu den Untouch­ables Pader­borner Base­ball Club e.V..
Schon im ersten Inning kon­nten die Car­di­nals einen kom­fort­ablen Punk­tevor­sprung durch eine gute Schla­gleis­tung erzie­len und durch eine soli­den Defen­sive das Feld vertei­di­gen. Hoch konzen­tri­ert bestrit­ten die Car­di­nals Inning um Inning und kon­nten die erste Par­tie mit 24:01 Runs für sich entscheiden.
In der zweiten Par­tie wur­den einige Spielerin­nen und Spieler auf neuen Posi­tio­nen einge­setzt und man spielte, gewarnt durch die nun aufgewachte Offense der Untouch­ables, grund­solide in der Defense und fast alles an Ground­balls wurde zu Outs an der ersten Base ver­w­ertet. Das und die weit­er­hin gute Offense, die dies­mal etwas mehr von eini­gen Fehlern bei den Untouch­ables prof­i­tiere, aber den­noch viele Schläge über das Infield in die Lücken des Out­fields schaffte, brachte den 20:04 Sieg.
Die Ergeb­nisse dieses Dou­ble Head­ers soll­ten allerd­ings nicht über­be­w­ertet wer­den. Die große Schere in den Alter­sklassen beim deutschen Base­ball begün­stigt manch­mal solche ein­seit­i­gen Par­tien und auf bei­den Seiten steht im Vorder­grund, dass alle Kinder mit Spaß bei der Sache sind, alles in einem fairen Rah­men abläuft und alle Ihre Baseball-“Skills” verbessern.
Da beide Team’s nach dem “offiziellen Teil” nach mehr Base­ball ver­langten, wur­den die Pader­borner und Mün­ster­aner Teams kurz­er­hand gemis­cht und ein­fach zur zum Spass weit­erge­spielt. Sogar die Coaches stell­ten sich mit in’s Feld. Ein wun­der­schöner Base­ball Nachmittag!
 
Am 07.07. ste­hen die bei­den Rück­spiele im heimis­chen Ball­park gegen die Pader­borner an. Kommt vor­bei und feuert die jüng­sten Kardinäle an!

+++T-Baller setzen Siegesserie fort+++

Monday, June 25th, 2018

Am Sam­stag empfin­gen die T-Baller der Car­di­nals die Güterloh/Verl Yaks im heimis­chen Car­di­nals Ball­park. Der Dou­ble­header war eines der High­lights des Amer­i­can Sports Day, der auf dem benach­barten ESV Gelände stat­tfand. Pünk­tlich um 13:00 wurde das erste Spiel von US Gen­er­alkon­sul Michael Keller, ganz tra­di­tionell, mit einem Fist Pitch eröffnet. Trotz des Trubels ließen sich beide Teams nicht aus der Ruhe brin­gen und starteten konzen­tri­ert in das erste Inning. Kon­tinuier­lich kon­nten die Car­di­nals punk­ten und das erste Spiel mit 18:03 Runs für sich entschei­den. Im zweiten Spiel gin­gen die Yaks im ersten Inning mit 6 Punk­ten in Führung. Die Car­di­nals fin­gen sich schnell wieder und kon­nten auch das zweite Spiel mit 10:07 Runs für sich entschei­den und Ihren 2. Tabel­len­platz verteidigen.

Teambild 2018 vs Yaks

BBQ Premiere geglückt!

Monday, June 25th, 2018

Für die Mün­ster Car­di­nals war der 24.06. ein Tag voller erster Male: die erste Sai­son für eine Mixed Softball-Mannschaft in Mün­ster, das erste Spiel der Sai­son, das erste Heimspiel-Turnier. Die Aufre­gung war groß. Zumal am Tag zuvor auch noch der Tag des Amerikanis­chen Sports auf dem Gelände der Car­di­nals stattge­fun­den hatte. Und so hat­ten die Gast­ge­ber sehr zum Lei­d­we­sen der ersten Geg­ner aus Düs­sel­dorf direkt mal den Kaf­fee vergessen.

Von Müdigkeit war auf bei­den Seiten den­noch nichts zu spüren. Beide Teams punk­teten gle­ich im ersten Inning. Bei den Wild Sen­a­tors aus Düs­sel­dorf waren viele Neulinge am Start, die ihre Sache großar­tig gemacht haben. Abstimm­prob­leme und Unsicher­heiten sind hier und da natür­lich. Die Spieler auf Mün­ster­aner Seiten waren bis auf eine Aus­nahme nicht neu im Schlag­ball­sport. Viele hat­ten zwar bis­lang „nur“ Base­ball gespielt, wusste so aber natür­lich wie man eine Keule schwingt. Mün­ster ging schnell in Führung und ließ sich den Vor­sprung nicht mehr nehmen. Das Spiel ging mit 17:02 an Münster.

In der zweiten Begeg­nung standen sich Düs­sel­dorf und die Old Bones aus Pader­born gegenüber. Auch in den „Alten Knochen“ steckte aber keine Müdigkeit, jeden­falls nicht am Schlag. Mit zwei Home­runs set­zen sie ihre Markierun­gen auf den Platz am Robert-Bosch-Weg. Düs­sel­dorf fand besser ins Spiel, kon­nte die Rou­tiniers aus Ost­west­falen aber nicht stop­pen. Die Old Bones entsch­ieden das Spiel klar mit 23:05 für sich. Ungetrübt von den bei­den Nieder­la­gen gin­gen die Sen­a­tors schon mal zum BBQ-Teil des Tages über.

Im let­zten Spiel Mün­ster gegen Pader­born startet Vere­in­sol­die Ralle mit einem Home­run — nach Kar­di­nal wird man noch mal was? :-) Das zügige und vari­anten­re­iche Pitch­ing vom alten Knochen Ken hielt Mün­ster ins­ge­samt aber kürzer als im ersten Spiel. In einer sehr span­nen­den und aus­geglich­enen Par­tie lag Mün­ster bis zum let­zten Inning kapp in Führung und wurde dann doch im Nach­schlag von Pader­born zum End­stand 11:10 überrundet.

Wet­tertech­nisch kon­nte Mün­ster nichts reißen: wie gewohnt gab es zwis­chen­durch west­fälis­chen Lan­dregen. Das tat der Stim­mung keinen Abbruch und ganz getreu dem BBQ-Motto der Liga saßen die Teams am Ende noch bis gut 18:00 beim Bierchen beieinan­der. Ein schöner Einstand!

Mixed

+++ Sweep bei Heimspielpremiere +++

Wednesday, June 20th, 2018

Die Toss­baller kon­nten am Sam­stag beide Spiele ihres ersten Heim­spielt­ages für sich entschei­den.
Dem 17:00 Abbruch-Sieg fol­gte ein 15:10 in der zweiten Par­tie des Tages.
Die Marl Sly Dogs e.V., die sich dazu entsch­ieden vom Tee zu schla­gen, hat­ten in der ersten Par­tie nicht das Glück die Lücken in der Car­di­nalsverteidigung zu tre­f­fen und kon­nte zudem nicht auf Wack­ler der Car­di­nals hof­fen. Eine her­vor­ra­gende Leis­tung im Feld sorgte dafür, dass die Sly­Dogs keinen Punkt erzie­len kon­nten, während das gesamte Lineup der Car­di­nals satte Schläge verze­ich­nen kon­nte und schnell eine kom­fort­able Führung her­ausspiel­ten, die zum Mercyrule-Abbruch nach 4 Innings führten.
Durch das vorzeit­ige Ende nach Mer­cyrule, kamen die Coaches neben der Hitze auch noch bei dem Ver­such ins Schwitzen, allen Kindern aus­re­ichend Ein­satzzeit zu ermöglichen. Das führte zu einem munteren Bäumchen-Wechsel-Dich im zweiten Spiel, bei dem sich einige Spieler/innen auf unge­wohn­ten Pos­tio­nen wieder­fan­den. Gepaart mit den nun richtig druck­vollen und auch weiten Schlä­gen der Sly­Dogs, lief man am Anfang der Par­tie einige Zeit einem Rück­stand hin­ter­her.
Das Team fing sich nach eini­gen unsicheren Aktio­nen in der Defense wieder und half sich dadurch selbst den Rück­stand nicht noch größer wer­den zu lassen und so kon­nte man schließlich zur Mitte der Par­tie in Führung gehen und diese verteidigen.

+++ Sweep! Tossballer gewinnen beide Spiele gegen Paderborn U’s 2++

Monday, May 7th, 2018

Bei fein­stem Wet­ter fuhren die kleinen Car­di­nals an diesem Son­ntag zu ihrem ersten von zwei Trips zu den Untouch­ables Pader­borner Base­ball Club e.V..
Dabei standen die Car­di­nals vor der unge­wohn­ten Sit­u­a­tion erst­mals die kör­per­lich klar über­legene Mannschaft zu sein. Die Untouch­ables, die in jeder Alter­sklasse im Jugend­spiel­be­trieb min­destens eine Mannschaft stellen, haben in ihrem zweiten Team der Schüler­al­ter­sklasse die jün­geren Ihrer Kinder aufge­boten, während die Car­di­nals von 4 bis 12 alles in einem Team zusam­men­brin­gen.
Schnell wurde klar, dass es ungle­iche Par­tien wer­den wür­den und die Car­di­nals traten offen­siv in bei­den Spie­len nach eini­gen Innings auf die Bremse. Denn, noch aus der vor­let­zten Win­terliga in der Spiel­ge­mein­schaft mit Marl, wussten viele, was es für ein Gefühl ist chance­los gegen eine kör­per­lich klar über­legene Mannschaft zu sein.
Den­noch kon­nten die Spielerin­nen und Spieler in der Offen­sive mit guten Kon­tak­ten in die Lücken und auch teils weit ins Out­field zeigen, dass sie an diesem Tag auch gegen einen altersmäßig annäh­ernd ähn­lichen Geg­ner gute Chance gehabt hät­ten. Denn wo kein Vertei­di­ger steht, kann auch kein Aus erzielt wer­den.
Da die Cardi­inals vor allem im ersten Spiel in der Defen­sive wenig gefordert waren, schlichen sich zum Schluß der ersten Par­tie einige Unsicher­heiten ein, als es die kle­in­sten Untouch­ables nach einer kleinen Eingewöh­nungsphase let­ztlich doch schafften regelmäßig Schläge ins Feld zu platzieren. Der Sieg geriet dadurch allerd­ings nicht mehr in Gefahr und die erste Par­tie kon­nte 30:2 gewon­nen wer­den.
In der zweiten Par­tie wur­den einige Spielerin­nen und Spieler auf neuen Posi­tio­nen einge­setzt und man spielte, gewarnt durch die nun aufgewachte Offense der Untouch­ables, grund­solide in der Defense und fast alles an Ground­balls wurde zu Outs an der ersten Base ver­w­ertet. Das und die weit­er­hin gute Offense, die dies­mal etwas mehr von eini­gen Fehlern bei den Untouch­ables prof­i­tiere, aber den­noch viele Schläge über das Infield in die Lücken des Out­fields schaffte, brachte den 27:3 Sieg.
Die Ergeb­nisse dieses Dou­ble Head­ers soll­ten allerd­ings nicht über­be­w­ertet wer­den. Die große Schere in den Alter­sklassen beim deutschen Base­ball begün­stigt manch­mal solche ein­seit­i­gen Par­tien und auf bei­den Seiten steht im Vorder­grund, dass alle Kinder mit Spaß bei der Sache sind, alles in einem fairen Rah­men abläuft und alle Ihre Baseball-“Skills” verbessern. Beide Teams kon­nten die zahlre­ichen mit­gereis­ten und heimis­chen Eltern, Großel­tern und Fre­unde mit tollem Base­ball begeis­tern. Bei wun­der­schönem Wet­ter und tollen Cater­ing, auf der wohl besten Base­bal­lan­lage NRWs, mit einem dedi­zierten Feld für die jüng­sten Base­baller. Ein toller Tag!
Danke nochmal an dieser Stelle an die Untouch­ables. Wir freuen uns schon zur Par­tie gegen die 1. Mannschaft nochmal dort spie­len zu kön­nen!
Am 09.06. ste­hen die ersten bei­den Heim­spiele der Sai­son gegen die Marl Sly Dogs e.V. an. Kommt vor­bei und feuert die jüng­sten Kardinäle an!

Bild könnte enthalten: Sportler und im Freien