+++ 30 Jahre Cardinals… schön war’s +++

30 Jahre Münster Cardinals

Ein voller Erfolg!

So kurz und präg­nant lassen sich die Feier­lichkeiten zum dreißigjähri­gen Jubiläum zusam­men­fassen.
Das Wet­ter hätte besser sein kön­nen, den­noch war es größ­ten­teils trocken und es tat der Stim­mung keinen Abbruch.

Der Tag begann mit dem Nach­hol­spiel der BBQ-Mannschaft gegen die Pader­born Untouch­ables. Eine geschlossene Leis­tung des gesamten Teams sorgte für einen 17:04 Sieg nach Ten-Run-Rule.
Her­vorzuheben hier vor allem die Leis­tung von Veronika, die am Schlag und vor allem im Pitcher´s Cir­cle eine blitzsaubere Par­tie ablieferte und so den Grund­stein für den deut­lichen Erfolg legte. Einzig 2 Home­runs liefer­ten die einzi­gen zu verze­ich­nen­den Runs für die Gäste aus Ost­west­falen. Aber auch die Car­di­nals kön­nen “Long­ball” und so schlug Ralf die gelbe Kugel über den Zaun im Outfield.

Im Anschluss an diese Par­tie über­nah­men dann die Ehe­ma­li­gen das Feld! Es wur­den 2 Teams bunt aus Aktiven (Junioren und Senioren) und Ehe­ma­li­gen zusam­mengemis­cht. Über ein Endergeb­nis kann kein Bericht erstat­tet wer­den, da nicht wirk­lich mit­gezählt wurde.
Allerd­ings forderte das Spiel einen hohen “Blut­zoll”. So mussten einige Spielerin­nen und Spieler auf Grund diverser Ver­let­zun­gen frühzeitig die Segel stre­ichen und beide Teams ret­teten sich mit 9 Spiel­ern über die Ziellinie, wo anfangs noch bis zu 6 Spieler pro Team im Out­field spiel­ten.
Gute Besserung an alle Ver­let­zten! Näch­stes Mal mit der Vor­bere­itung ein­fach ein paar Tage eher anfangen ;-)

Nach dem Mixed-Spiel wurde dann das Feld umge­baut und ein Base­ball­spiel ges­tartet.
Viele Ehe­ma­lige zeigten, dass mit ihnen noch zu rech­nen ist. So sorgte zum Beispiel Yusho auf dem Mound von “Team Maroon” für den ein oder anderen erstaunten Blick bei den Schla­gleuten, wenn der Curve­ball für ein schönes Strike­out look­ing in den Hand­schuh des Catch­ers ein­schlug.
High­light dieses Spiel dürfte der Home­run vom ehe­ma­li­gen 3rd Base­man Markus Nien­berg gewe­sen sein. Er schlug den Ball in seinem let­zten at Bat an einer der läng­sten Stellen des Feldes ger­adewegs über den Zaun. Für manche ist es eben wie Fahrrad­fahren. Das ver­lernt man nicht ;-)

Neben den Spie­len war das Schön­ste an diesem Tag das Wieder­se­hen vieler ehe­ma­liger Spielerin­nen und Spieler, die sich umar­mend begrüßten, alte Base­ball– und Soft­ballgeschichten rauskramten und dabei das ein oder andere Kalt­getränk zu sich nah­men.
Heldengeschichten, Witziges, Kurioses. Ein nicht enden wol­len­der Strom an Erinnerungen.

Einger­ahmt wurde der Tag vom Ein­satz der vie­len frei­willi­gen Helfer, die das Cater­ing, die Beschal­lung und die Tombola betreuten. Vie­len Dank an die Bäck­erei Pohlmeier für den Jubiläum­skuchen und die gespon­serten Brötchen. Und natür­lich bedanken wir uns bei den großzügi­gen Spenden für unsere Tombola bei:
feine Art, Aux Mac­aron, Brook­lyn Deli, Pic­ture Peo­ple, Comic Planet Mün­ster, Buch­hand­lung Sala­mon, Kreativ Markt und Eis­cafe Firenze.
Der Erlös der Tombola geht in diesem Jahr an den Wün­schewa­gen des Arbeiter Samariter Bund.

Ein Danke an alle Beteiligten für diesen gelun­genen Tag! Der näch­ste Ehe­ma­li­gen­spieltag kommt bes­timmt! Und das mit Sicher­heit vor dem 35. Jubiläum!

`